06252 - 7 84 21 info@psh-heppenheim.de

Betreutes Wohnen

für psychisch erkrankte und substituierte drogenabhängige Menschen

Betreutes Wohnen für psychisch erkrankte Menschen

Was wir sind

Seit 1987 engagiert sich der PsH für psychisch erkrankte Menschen im Betreuten Wohnen.

Wir bieten im Rahmen des Betreuten Wohnens zum einen Betreute Wohngemeinschaften als auch Betreutes Einzelwohnen im Kreis Bergstraße an. Hier finden die Menschen eine beschützende Atmosphäre und die notwendige Hilfe zur Alltagsbewältigung.

Aufnahmevoraussetzungen

Aufgenommen werden Menschen mit einer fachärtzlich bescheinigten psychischen Erkrankungen in Form von ärztlichen Unterlagen, die die Zugehörigkeit zum oben genannten Personkreis attestieren.

Was wir bieten

  • Einzelgespräche
  • Gruppengespräche
  • Hilfe bei der Bewältigung von Alltagsproblemen
  • Unterstützung bei der Planung und Umsetzung einer Tagesstruktur
  • Krisenintervention
  • Kontaktangeboten
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden
  • Entwicklung langfristiger Perspektiven
  • Freizeitaktivitäten

Innerhalb des Betreuten Einzelwohnens aber auch:

  • Erhalt des gewohnten Lebensraums
  • Individuelle Gestaltung einer eigenen Wohnung für diejenigen, die zuvor im Rahmen einer Wohngemeinschaft ein ausreichendes Maß an Selbständigkeit erlangt haben.

Was wir wollen

Psychisch erkrankte Menschen sollten außerhalb von Kliniken und stationären Einrichtungen ein weitesgehend selbständiges Leben innerhalb unserer Gesellschaft führen können.

Wo wir sind

Unsere Wohngemeinschaften liegen in Heppenheim und Bensheim. Ein Appartmenthaus findet sich in Zwingenberg.
Betreutes Einzelwohnen bieten wir im Kreis Bergstraße in Heppenheim, Bensheim, Zwingenberg, Lorsch und Einhausen an.

Unsere Ansprechpartnerinnen sind:
Claudia Röder (Bereichsleitung Team I)
Renate Huckele (Bereichsleitung Team II)
Tel.: 06252 – 78421

Betreutes Wohnen für substituierte und drogenabhängige Menschen

Was wir sind

Seit 1997 engagiert sich der PsH für drogenabhängige Menschen im Betreuten Wohnen.

Wir bieten, im Rahmen des Betreuen Wohnens, sechs Plätze in der Betreuten Wohngemeinschaft für substituierte drogenabhängige Menschen an. Zudem nimmt der PsH sowohl substituierte als auch nichtsubstituierte drogenabhängige Menschen im Betreuten Einzelwohnen auf.

Aufnahmevoraussetzungen für die Betreute Wohngemeinschaft

Aufgenommen werden substituierte drogenabhängige Menschen (Substitution nach BUB-Richtlinien). Es können erwachsene substituierte Frauen und Männer und in Einzelfällen Einzelpersonen mit Kind aufgenommen werden.

Aufnahmeverfahren für das Betreute Einzelwohnen

Aufgenommen werden substituierte und nichtsubstituierte drogenabhängige Menschen, welche über eine eigene Wohnung, Wohnmöglichkeit oder Unterkunft im Kreis Bergstraße verfügen.

Bewerbungen mit Lebens- und Suchtverlauf senden Sie bitte an folgende Adresse:
Psychosozialer Hilfsverein Heppenheim e. V.
z. Hd. Fachbereich Sucht

Darmstädter Straße 23-25
64646 Heppenheim

Was wir bieten:

  • Psychosoziale Begleitung (PSB)
  • Einzelgespräche
  • Gruppengespräche
  • Hilfe bei der Bewältigung von Alltagsproblemen
  • Unterstüzung bei der Planung und Umsetzung einer Tagesstruktur
  • Krisenintervention
  • Kontaktangebote
  • Unterstützung im Umgang mit Behörden
  • Entwicklung langfristiger Perspektiven
  • Freizeitaktitvitäten
  • Zu unseren Kooperationspartnern gehören u. a. die Vitosklinik Heppenheim, substituierende Ärtze, JobCenter, Leberamulanzen, Bewährungshilfe, Schuldnerberatungen usw.

Was wir wollen

  • Stabile Substitution unter Verzicht auf Beikonsum
  • Distanzierung von der Drogenszene und Aufgabe krimineller Betätigung (Legalitätsbewältigung)
  • Aufgabe polytoxikomaner Konsumweisen und suchtfördernder Haltungen
  • Vermeidung von Suchtverlagerung
  • Verbesserung und Stabilisierung des Gesundheitszustandes
  • Verbesserung der körperlichen und psychischen Hygiene
  • Soziale Integration, sowie Entwicklung eines gesundheitsfördernden Freizeitverhaltens
  • Schulische/berufliche Integration
  • Hinführung zu einer selbständigen, drogenfreien Lebensführung

Wo wir sind

Die Betreute Wohngemeinschaft liegt im Zentrum von Heppenheim (Nähe Fußgängerzone) und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Unser Ansprechpartner ist:
Andreas Singer (Bereichsleitung)
Tel.: 06252 – 68 23 9